COVID-19

 

Informationen betreff COVID-19-Impfungen

 

Die eidgenössische Impfkampagne hat begonnen!

Nach gut schweizerische Art, jeder Kanton unterschiedlich. Das Krisenmanagement sei gelernt.

Leider haben wir auch keine zusätzlichen Vorabinformationen vom Bund oder vom Kanton.

 

Wir haben keine Möglichkeit in unserer Praxis zu impfen.

 

Die Anmeldung für die Impfung erfolgt über die Homepage der Kantone:

 

 

 

Impfung bei Rheumapatienten:

Wir empfehlen die COVID-19-Impfung allen unseren Patientinnen und Patienten mit oder ohne Rheuma. 

 

 


 

 

Informationen betreff COVID-Zertifikat

 

Unsere Telefonleitung ist aufgrund vieler Anfragen stark belegt. Wir haben KEINE Möglichkeit in unserer Praxis COVID-Zertifikate auszustellen. Wir können Ihnen telefonisch keine weiteren Informationen geben. Weitere, laufend aktualisierte Infos rund um das Coronavirus, die Impfung und das Zertifikat finden Sie unten bei "diverse Links und Informationen". 

 

 

Sind Sie bereits vor Ende Juni 2021 vollständig geimpft?

Sie erhalten Informationen zur Beantragung des Zertifikats auf der Webseite des Kantons, in dem die abschliessende Impfung verabreicht wurde.

Bei den unten aufgelisteten Links gehts es gleich zur Website für die Beantragung der Zertifikate. 

 

 

"Geimpft"-Zertifikat bestellen (Kanton Aargau)

Vollständig mit zwei Dosen geimpfte Personen können hier das Zertifikat beantragen.

 

 

"Genesen"-Zertifikat bestellen (Alle Kantone)

Das "Genesen"-Zertifikat können Sie ab sofort über ein Webformular des Bundes bestellen.

 

 

 

Sind Sie nach Ende Juni 2021 vollständig geimpft? 
Sie erhalten Ihr Covid-Zertifikat je nach Kanton digital als PDF oder vor Ort.

 

 

Weitere Informationen und Links für die anderen Kantone finden sie auf dieser Homepage:

 

(Quelle Website BAG-Coronavirus)

 

 

An dieser Stelle wünschen wir Allen gute Gesundheit und hoffentlich schöne, erholsame Ferien. 

 

 


 

 

Diverse Links und Informationen

 

Rheumaliga

 

Schweizerische Eidgenossenschaft BAG Bundesamt für Gesundheit - Neues Coronavirus

 

Website Kanton Aargau

 

Merkblatt USZ - Vorsichtsmassnahmen und Verhalten für immunsupprimierte Patientinnen und Patienten:​

 

Wie funktioniert ein mRNA-Impfstoff

 


 

Faktenchecks für jüngere Zielgruppe

Besonders in den sozialen Medien kursieren immer wieder skurrile Gerüchte und Unwahrheiten rund um die Covid-19-Impfung. Insbesondere jüngere Menschen sind dadurch verunsichert. Das hat auch Nina aus dem Impfzentrum am Kantonsspital Baden mitbekommen und bei der Leiterin des Impfzentrums, Stefanie Haas nachgefragt. In sieben Videos erklärt Stefanie die häufigsten Gerüchte und Fragen rund um die Impfung. Die Videos sind für Instagram-Stories optimiert (Hochformat) und können hier heruntergeladen werden:

 

Was macht die Impfung mit meinem Erbgut?

Ist die Impfung genug erforscht?

Ich bin jung und gesund – brauche ich die Impfung?

Kann es zu Langzeitschäden kommen?

Kann die Impfung zu Unfruchtbarkeit führen?

Soll ich älteren Personen den Vortritt lassen?

Wie konnte die Impfung so schnell zugelassen werden?

 

Sie sind herzlich eingeladen diese Videos auch auf ihren Kanälen und in den sozialen Medien zu posten und so die Aufklärungsarbeit rund um die Covid-19-Impfung zu unterstützen.

 

(Departement Gesundheit und Soziales Kt. Aargau)

 

 


 

Online-App (neu)

COVID-Guide health - Bei Beschwerden und Unsicherheit ermöglicht diese Webapplikation selbst eine qualifizierte, medizinische und epidemiologische Ersteinschätzung vorzunehmen

 


 

Für telefonische Beratungen erreichen sie die:

 

Corona-Hotline des Bundesamt für Gesundheit: 058 463 00 00 

 

Impfhotline: 058 377 88 92 / covid-19-impfung@ag.ch 

 

 

 

 

Stand 17.06.2021